Einführung von Cartridge-Ventile

Wenn Sie eine neue hydraulische Maschine konstruieren oder die Wartung hydraulischer Einheiten in Geräten planen, müssen Sie bei einigen sehr wichtigen Entscheidungen wirklich klug vorgehen. Genauer gesagt Patronenventile oder hydraulische Patronenventile, die heute für Hydrauliksysteme in den meisten Industrieanlagen verwendet werden. Es ist auf jeden Fall besser, etwas über Patronenventile, ihre Arbeitsleistung oder Eigenschaften zu wissen, da Ihre Entscheidung die endgültige Zusammensetzung des Hydrauliksystems oder der Hauptgeräte in der Maschine beeinflusst. Lassen Sie uns die Schlüsselattribute eintragen.

Die Vorteile von Cartridge-Ventile:

  • Das Kartuschenventil ist so einfach zu handhaben, dass es bei Bedarf mit einer einfachen Methode ausgetauscht werden kann.
  • Es zeigt seit mindestens 2 Jahren eine hervorragende Leistung im hydraulischen Maschinenbetrieb.
  • Aufgrund seiner Bedeutung für die Aufrechterhaltung der Funktion genießt es in der mechanischen Welt einen einzigartigen und anderen Stellenwert.
  • Kartuschenventile haben eine kleine Größe, was sie zu einer tragbaren Option für den Einsatz macht.
  • Mit ihnen lässt sich die Geschwindigkeit des Flüssigkeitsflusses recht schnell umschalten. Diese Eigenschaft macht das Ventil zu einer kostengünstigen Option für den Einsatz in der Fluidtechnikindustrie.
  • Das hydraulische Patronenventil kann zusammen mit den Stahlplatten verwendet werden, um einen Richtungsdruck auszuüben, der der hydraulischen Maschine hilft, ihre Funktion effizient auszuführen
  • Patronenventile bieten kurze und überschaubare Betriebszeiten.

Nachteile

  • Einer der Nachteile besteht darin, dass es nur minimale Druckspitzen bietet.
  • Ein weiterer Grund ist, dass herkömmliche Patronenventile nicht für die Vorfüllfunktion geeignet sind. Darüber hinaus wird kein gleichmäßiger Durchfluss gewährleistet.
    Es wurden nicht viele Nachteile entdeckt, doch einer der negativen Aspekte besteht darin, dass Doppelentladungsmodule oder Einzelentladungsmodule allein nicht sehr funktionseffizient sein können. Sie müssen zusammen mit dem Adapter verwendet werden, um die Schmieranforderungen zu erfüllen.

Hier wird ein Überblick über die beiden Ventiltypen mit entsprechenden Vor- und Nachteilen gegeben. Ihre Prüfung kann Ihnen bei der Entscheidung über das am besten geeignete Design für eine hydraulische Maschine hilfreich sein.

Hauptstruktur von Cartridge-Ventil:

Die Funktion des Patronenventils ist ein wichtiges Merkmal, das stark von der Struktur des Patronenventils abhängt. Diese Ventile bieten eine sehr effiziente Anwendung in der hydraulischen Fluidindustrie. Die Funktion des Patronenventils ist nicht wirklich umfangreich und dynamisch. Es verfügt über eine einzigartige Struktur bestehend aus a

  • Ärmel
  • Ventilkegel oder -kegel
  • Schließfeder

Die Grundstruktur der Kartusche umfasst einen Ventilkegel, der normalerweise durch eine Feder im geschlossenen Zustand gehalten wird. Das andere Ende wird durch eine Schließfeder verschlossen. Die Schließfeder umschließt das Patronenventil und stellt Steueranschlüsse vom X-Anschluss her. Verschiedene Arten der Vorsteuerung können entweder am Steuerdeckel oder an einer angrenzenden Verteilerfläche montiert werden, um eine direkte Steuerung des Patronenventils zu ermöglichen.

Die Funktion des hydraulischen Patronenventils besteht darin, den Hydraulikflüssigkeitsfluss zu steuern. Durch das 2-Wege-Einbauventil kann Hydraulikflüssigkeit fließen. Bei Verwendung eines Pilotventils kann dieses die Schaltfunktion des Einbauventils direkt steuern. Die Funktion des hydraulischen Patronenventils wird stark von der Patronenventilbaugruppe beeinflusst, die so konzipiert ist, dass sie in einen Hohlraum passt und durch eine Abdeckung an Ort und Stelle gehalten und abgedichtet wird. Der Verteilerblock passt das Ventil hinein; Es enthält die Anschlüsse A und B sowie die Vorsteuerleitungen. Patronenventile, auch Logikventile genannt, verfügen über zwei Betriebsanschlüsse A und B. Der Durchflussweg zwischen diesen beiden Anschlüssen wird durch einen an X angelegten Steuerdruck gesteuert.

 

Anwendung

Hier wird die Schlüsselfunktion eines Patronenventils erläutert. Die Ventilfunktion wird durch Patronenventile mit zwei Arbeitsanschlüssen A und B erfüllt, wobei der Hauptfluss hydraulisch durch einen am Anschluss X angelegten Steuerstrom gesteuert wird.

Diese Patronenventile bieten die folgenden Ventilfunktionen im Patronenstil, indem sie als:

  • Wegeventile mit verschiedenen Optionen wie Start, Stopp und Richtungssteuerung.
  • Druckregelventile, die für Druckentlastung, Druckregelung und Druckfolge sorgen.
  • Rückschlagventile ermöglichen den Durchfluss in eine Richtung und blockieren den Rückfluss.
  • Durchflussregelventile steuern die Durchflussrate im Hydrauliksystem

Das Steuersystem für Patronensteuerventile kann so eingesetzt werden, dass die Funktionalität der Durchfluss-, Druck- und Richtungssteuerung gesteuert wird. Ein System, das aus in einem Verteilerblock montierten Patronenventilen besteht, kann so konzipiert werden, dass es die Funktionalität des Hydrauliksystems reproduziert.

Die Ventilfunktion des Patronentyps kann von der vorherigen Position, dh vom Arbeitskreis zum Steuerkreis, ausgetauscht werden. Dadurch wird die Schaltungskomplexität vereinfacht. Schließlich sind die Druckabfälle am Patronenventil nicht so groß wie bei entsprechenden Einzelfunktionsventilen, was zu einer Reduzierung der Systemverluste führt.

In einem herkömmlichen Hydrauliksystem wird maximale Produktivität durch die Parallel- oder Reihenschaltung aller Einzelfunktionsventile erreicht. Wenn diese Bedingung nicht erfüllt ist, wird die Einbeziehung des Richtungsflusses durch Einzelfunktionsventile gesteuert. Dieser Zustand erfordert mehr Ventile, mehr Platz, größere Systemverluste und ein höheres Gewicht.

Funktionen Cartridge-Ventile

Hydraulische Patronenventile erbringen durch ihren Betrieb folgende Leistungen:

  • Höhere Leistungsdichte
  • Eine kleinere Systemgröße
  • Reduzierte finanzielle Kosten
  • Montage innerhalb eines Verteilers
  • Reduziertes Risiko von Öllecks
  • Ein einziger Kontaktpunkt des Ventils
  • Ein großer Durchflussbereich
  • Kostengünstigere Steuerung in Systemen mit hohem Durchfluss
  • Ideal für Sicherheitsschaltungen
  • Unempfindlich gegenüber Flüssigkeiten auf Wasserbasis
  • Höhere Stabilität unter allen Betriebsbedingungen
  • Unempfindlich gegen hohe Druckverluste
  • Kann in Systemen mit extrem hohem Durchfluss und gefährlichen Umgebungen eingesetzt werden

Fazit:

Das Patronenventil ist ein sehr kleines Werkzeug, aber wenn wir seine Größe mit der enormen Funktionalität vergleichen, die es beim Betrieb des Hydrauliksystems zeigt, dann gehen wir davon aus, dass es zweifellos irgendwie das gesamte Hydrauliksystem antreibt. Es spielt die Hauptrolle. Sie werden feststellen, dass es nach Verwendung der Patronenventile einfach und unkompliziert ist, das Hydrauliksystem auszutauschen oder zu warten.

Allerdings ist es kein Kinderspiel, einen qualitativ hochwertigen Lieferanten für Patronenventile zu finden, sondern eine sehr ernste und schwierige Aufgabe. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie einige Experten konsultieren und bei der Auswahl einer Marke oder eines Lieferanten für die Ventile eine fundierte Meinung einholen, da die gesamte Produktionseffizienz von dieser Wahl abhängt.

Obwohl Sie für eine gute Qualität etwas Geld ausgeben und versuchen müssen, einen zuverlässigen Lieferanten zu finden, sollten der Preisfaktor und das Vertrauen zum Lieferanten bei der Auswahl bei der Geschäftsabwicklung einen hohen Stellenwert haben. Neben der professionellen Beratung können Ihnen auch ordnungsgemäße Testsitzungen zur Bewertung der Kapazität und Qualität von Ventilen dabei helfen, eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, welche Marke geeignet ist. Ihre Erfahrung im Bau einer hydraulischen Maschine ist immer wichtig; denn diese Erfahrung wird Ihnen helfen, am Ende ein gutes Produkt zu komponieren.
Suchen Sie einen zuverlässigen Lieferanten für Einschraubventile? Oder Sehen Sie sich hier weitere Produkte an!